Schwangerschaftsanzeichen – Bin ich schwanger?

Schwangerschaftsanzeichen

Anhand von einigen Schwangerschaftsanzeichen können Sie feststellen ob Sie schwanger sind oder nicht, natürlich bringt ein Schwangerschaftstest oder der Besuch beim Frauenarzt sichere Ergebnisse. Aber auch die vermeintlichen Schwangerschaftsanzeichen können sich als andere Veränderungen im Körper entpuppen. Deshalb ist es ratsam mehrere Anzeichen zu prüfen und sich nicht nur auf eines der Anzeichen zu verlassen.

 

Die Schwangerschaftsanzeichen in den ersten 5 SSW

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Ziehen in der Brust
  • Aussetzen der Periode

 

In den ersten 5 Schwangerschaftswochen leiden die meisten Frauen an Übelkeit und Erbrechen, auch die Periode fällt weg. Auch wenn Ihre Periode mal ausbleibt, heißt es nicht sofort dass Sie Schwanger sind, den es gibt auch andere Ursachen für das Aussetzen der Periode. Darunter fallen Stress, Einnahme von Medikamenten, durchnehmen der Pille und weitere Ursachen sorgen dafür, dass Ihre Periode ausbleibt.

Nach 3-4 Wochen wird die Brust empfindlicher und ab und zu können ein Ziehen in der Brust entstehen, die jedoch nicht auf Dauer bleiben. Nach und nach verändert sich der Körper und es kommen weitere Anzeichen dazu.

 

Schwangerschaftsanzeichen ab der 5 SSW

  • Stimmungsschwankungen
  • Sodbrennen, Magenschmerzen
  • Appetitstörungen ( Merkwüridge Essgelüste)
  • Schwindel

 

Ab der 5 Schwangerschaftswoche fangen Frauen an sich mit seltsamen “Gerichten” zu ernähren, der Partner merkt meist schnell wenn sich die Ernährung während der Schwangerschaft verändert. Sodbrennen und Magenprobleme können bei einer Schwangerschaft ebenfalls auftretten. Der Partner einer schwangeren Frau hat meist mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen, streiterein und diskussionen in der Beziehung sind während einer Schwangerschaft normal.

Der Partner sollte während der Schwangerschaft aufjeden fall Rucksicht nehmen, natürlich in Grenzen. Die Frauen können während der Schwangerschaft auf Stress schlimmer reagieren als sonst.