Schwanger durch Lusttropfen?

Schwanger durch Lusttropfen

Die Frage ob man Schwanger durch den Lusttropfen werden kann stellen sich besonders viele junge Pärchen die noch nicht viele Erfahrungen mit der Sexualität sammeln konnten. Im Internet sind die Meinungen darüber sehr unterschiedlich, einige Experten haben sich jedoch mit dem Lusttropfen (lt. Präejakulats) beschäftigt und die Antwort gefunden.

 

Was ist ein Lusttropfen?

Der Lusttropfen ist eine kleine Menge an Flüssigkeit die beim Geschlechtsverkehr bzw. bei einer Errektion beim Mann noch vor dem wirklichen Samenerguß aus dem Penis austritt.

Die meisten Männer spüren es nicht wenn der Lusttropfen durch die Harnröhre fließt, er dient für die Reinigung der Harnröhre und als Gleitmittel für den Geschlechtsverkehr.

 

Kann man von einem Lusttropfen schwanger werden?

Ein Lusttropfen hat normalerweise keine Spermien und kann so auch die Frau nicht direkt befruchten. Wenn der Mann vor dem Geschlechtsverkehr bereits einen Samenerguß hatte, können die übrig gebliebenen Spermien mit dem Lusttropfen “mitschwimmen”.

Es können selbst ohne vohrigen Samenerguß noch Spermien vorhanden sein, Spermien überleben 3 Tage in der Vagina und ebenfalls im Penis. Deshalb sollten Sie immer Verhüten wenn Sie nicht Schwanger werden möchten, den auch durch den Lusttropfen kann man schwanger werden. Die Chance ist zwar gering aber sie ist vorhanden.

Viele Männer und auch Frauen bevorzugen den Geschlechtsverkehr ohne Kondom, da die Errektion stärker ist, es reicht jedoch nicht aus, den Penis vor dem Samenerguß herauszuziehen. Leider hat sich dieser Mythos über die Jahre so weit verbreitet, dass vor allem junge Paare diese Art als Verhütung nutzen. Dies ist jedoch keine sichere Methode und vor allem schützt diese nicht  vor Geschlechtskrankheiten.